Über uns


Was ist Tibetsiche Energetische Massage KU NYE?

In der tibetischen Medizin gibt es vier verschiedene therapeutische Ansätze: Diät, Lebenswandel, Medikamente und externe Therapien. Die KU NYE Massage wird als eine der wichtigsten externen Therapien betrachtet weil sie nicht nur zum Wohlbefinden beiträgt, sondern weil sie ebenfalls eine funktionierende therapeutische Wirkung hat und sich positiv auf kleinere Gebrechen auswirkt. Diese Massage-Therapie beruht auf zwei verschiedenen Phasen: "KU", dem Applizieren     von Öl, dem Bewegen der Knochen und dem  Zuführen von Wärme zum Körper sowie des "NYE", das Kneten, Drücken und Klopfen der Muskeln und Gelenke. KU  und NYE sind sehr wichtig für das allgemeine Wohlbefinden und sind ebenso ideal um Energien auszubalancieren.

KU NYE bringt u.a. Linderung bei: 

Muskelverspannung - Migräne - Müdigkeit - Nervosität - Kopfweh - Blähungen - Durchblutungsstörungen - Depression - Gefühlsschwankungen - Vergesslichkeit - Konzentrationsmangel - Irreguläre Menstruation - Schwangerschaftsleiden


Warum Tara? 

Tara ist ein weiblicher Buddha und eine der bekanntesten Göttinnen im nepalesischen und tibetischen Buddhismus. Der Name Tara bedeutet soviel wie "diejenige die rettet". Als die Göttin des Mitgefühls ist es ihre Aufgabe den Menschen das Leiden zu erleichtern. Tara steht somit auch symbolisch für das Wohlergehen aller Wesen. In der tibetisch-buddhistischen Religionstradition werden die Weisse und die Grüne Tara als weibliche Beschützerinnen verehrt.  

 

Die Mantras und Gebete der Tara beschützen vor Krankheiten und bringen Linderung bei allen Formen von Leiden. "Om tare tuttare ture soha" ist das kurze Mantra.



Tashi Delek (Glück & Segen)

Über mich

Ich bin in Tibet als Tochter eines tibetischen Arztes der neunten Generation geboren. So kam ich schon sehr früh in den Kontakt mit der Philosophie der tibetischen Medizin, die untrennbar mit dem tibetischen Buddhismus verbunden ist. Schon früh wurde mir klar, dass ganzheitliches Wohlbefinden für ein gesundes und zufriedenes Leben wichtig ist.

 

Seit 1968 lebe ich in der Schweiz und widme mich nunmehr seit 20 Jahren dem ganzheitlichen Wohlbefinden meiner Klienten. So habe ich verschiedene Aus- und Weiterbildungen absolviert. Von zahlreichen Weiterbildungen verschiedenster Formen der tibetischen Therapie bis hin zur dipl. Kosmetikerin.

Meine tiefe Überzeugung des ganzheitlichen Ansatzes lasse ich in die verschiedenen Therapieformen einfliessen. Das mir entgegengebrachte langjährige Vertrauen

                                                      meiner Klienten bestärkt mich zusätzlich bei meiner täglichen Aufgabe.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch - Ihre Dechen Kaning Emchi